Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft in NRW

Was kann, braucht und will die Kultur- und Kreativwirtschaft in NRW?
…fragt sich CREATIVE.NRW, das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft.

Aufgerufen sind alle kreativen Akteure, also auch alle Teilnehmer vom MediaLAB.NRW: Gesucht ist Eure Einschätzung zu Nordrhein-Westfalen als Kreativstandort. „Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft in NRW“ weiterlesen

Nominierung zum alternativen Medienpreis

...die Vorjury hat ihre Arbeit getan und die Nominierungen für den Alternativen Medienpreis vorgenommen. Sie sind dabei - herzlichen Glückwunsch!

…so lautet die Benachrichtigung der Jury des alternativen Medienpreises. Das MediaLab.NRW ist in der Kategorie „Vernetzung“ nominiert. Im Mai wird die Jury entscheiden. Die Preisverleihung ist für Anfang Juni geplant. „Nominierung zum alternativen Medienpreis“ weiterlesen

MediaLab.Slam am 25.10.: Voll gescheitert und viel gewonnen.

Am 25. Oktober machen wir in Essen den MediaLAB.Slam: Wir haben vier mutige Kandidaten auf der Bühne. Sie erzählen ihre Geschichte, wie sie voll gescheitert sind, aber daraus viel gelernt und neues hinzu gewonnen haben.

Die vier Slammer haben alle Bezug zur Medienwelt und bekommen die gleiche Vorgabe, um ihr Publikum zu überzeugen:

  • 7 Minuten Sprechzeit im freien Vortrag
  • max. 7 Dias/Folien/Filme verwenden
  • Im Anschluss darf das Publikum 7 Fragen
  • in maximal 7 Minuten stellen.

Am Ende stimmt ihr als Publikum über den Favoriten mit der besten Erzählung ab.
Hier kannst Du sehen, wer dabei ist und Dich anmelden. „MediaLab.Slam am 25.10.: Voll gescheitert und viel gewonnen.“ weiterlesen

So war’s beim 1. MediaLab.NRW

Rückblick: das erste Netzwerktreffen des MediaLab.NRW bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund. Hier geht’s zum nächsten Treffen am 28.9.


„So war’s beim 1. MediaLab.NRW“ weiterlesen

Storytelling mit 360° Video und Podcasts in Bochum am 28.9.

Kennt ihr auch die coolen Webseiten, die die Medien-Gurus im Internet veröffentlichen? Multimedia-Präsentationen mit tollen Bildern, die sich mit Pageflow beim Scrollen auch noch untereinander verschieben? 360° Videoreportagen, in denen man sich mit dem Smartphone umgucken kann? Grandiose Filme aus ungewöhnlichen Perspektiven, die die Cracks mit ihren Smartphones gemacht haben?

Beim MediaLab.NRW wollen wir Euch zeigen, dass das kein Hexenwerk, sondern Journalismus ist. Das ist nicht professioneller als ein guter Artikel in der Lokalzeitung. Das ist anders: Man braucht andere Tools und neues Denken. Das könnt auch ihr lernen. Mit der Hilfe von anderen. „Storytelling mit 360° Video und Podcasts in Bochum am 28.9.“ weiterlesen

MediaLAB.NRW startet am 8. September in Dortmund

Jetzt geht es los. Am 8. September startet das Mediennetzwerk MediaLAB.NRW mit dem ersten Treffen in Dortmund. (Fotos)

Wir haben spannende Projekte eingeladen und Experten, die konkrete Tipps geben, wie Ihr neue Impulse für Euren Job bekommt. Bringt Eure Projekte und Neugier mit. Vernetzt Euch mit anderen Profis, die Kenntnisse mitbringen, die Ihr nicht habt. Bietet Eurer Know-How anderen an. So macht man Netzwerk.

Zum Auftakt des MediaLAB.NRW kommen:

Datenjournalisten vom Team der Ruhr Nachrichten um Thomas Thiel, außerdem Marie-Louise Timcke und Kira Schacht von Journocode und Ernesto Ruge von OpenRuhr. Sie zeigen Beispiele, wie sich aus trockenen Datenlisten eindrucksvolle und spannende journalistische Projekte gestalten lassen.

Smartphone-Audio-Guru Hartmut Pfitzinger aus Lübeck, der die App Field Recorder entwickelt hat, kommt zusammen mit Tarik Ahmia aus Berlin, vom LAB des Deutschlandradios, das öffentlich-rechtlich neue Tools entwickelt und Projekte umsetzt.

Dazu noch eine Überraschung zu Beginn, die Euch einen neuen Blick auf Euer Smartphone eröffnet. Bei den Vorführungen ist viel Platz für Eure Fragen

„MediaLAB.NRW startet am 8. September in Dortmund“ weiterlesen