Was verrät das Social Web über Nutzer und Trends – Netzwerkmeeting beim CAIS in Bochum

Soziale Netzwerke sind als Quelle aus der Berichterstattung kaum mehr wegzudenken. Einzelne Posts und Tweets können handfeste Skandale auslösen. Über Hashtags lassen sich Ereignisse wie Parteitage, Fußballspiele oder Festivals ohne weitere Schwierigkeiten verfolgen – ohne selbst vor Ort zu sein.

Doch ist das schon alles oder geht noch mehr? Wie können Online-Diskussionen zielführend ausgewertet werden, die über Tage andauern? Wie kann eine der viel zitierten Filterblasen tatsächlich aufgespürt werden?  Darüber sprachen wir am 5. Juli 2018 im CAIS (Center for Advanced Internet Studies) in Bochum.

CAIS Vortrag Katharina Esau (Foto: Kai Rüsberg)

„Was verrät das Social Web über Nutzer und Trends – Netzwerkmeeting beim CAIS in Bochum“ weiterlesen

Workshop am 12. Juni: Keep it real! Wie Online-Videos im Jahr 2018 funktionieren

Wie macht man heute Online-Videos? Und auf welchen Plattformen funktionieren welche Formate? Welches Video für welches Publikum?

Unser Workshop mit unserem Bewegtbild-Experten Moritz Meyer führt in das Thema ein, beantwortet Eure Fragen und bietet zudem einen besonderen Service: In einem Praxisteil werden wir eine kurze Insta-Story gemeinsam erstellen.

Ein Workshop in Kooperation mit dem SAE-Institut in Köln, das Ihr bei der Gelegenheit auch noch kennen lernen könnt.

 

12.6.18 18:30 Uhr.  SAE Köln

 

Workshop ist voll

Leider sind die Plätze jetzt alle vergeben.

 

„Workshop am 12. Juni: Keep it real! Wie Online-Videos im Jahr 2018 funktionieren“ weiterlesen

MoJoMeeting in Bochum – Workshop für mobile Journalisten

MoJo sind besonders: Journalisten, die überall mit ihrem Smartphone auftauchen: mobile Journalisten. Manche bauen zunächst große Gestelle drumherum und stecken Mikros, Leuchten und Linsen daran. Andere zücken einfach spontan ihr Phone und filmen los.

1. #MoJoMeeting #MoJoMeeting Logo

MoJo produzieren schnell. Und sind nahe dran. Ihre Technik ist flexibel. Und zudem vergleichsweise kostengünstig. Das Smartphone ersetzt unterwegs fast ein Produktionsstudio.

  • Wie geht das: #MoJo – mobiler Journalismus?
  • Was braucht man als Mojo und was ist überflüssig?
  • Wie erzählt man gute Geschichten mit dem Smartphone?
  • Wie kann ich mobiles Storytelling als Lokalreporter einsetzen?
  • Wie gehe ich Live auf Sendung per Handy?
  • Kann ich Podcast und Audio mobil produzieren?

…darüber sprechen wir beim #MoJoMeeting in Bochum am 23. Februar, 9 bis 13 Uhr in Bochum, anschließend Photo-Walk und Absacker. Zum Auftakt gibt es ein MediaLAB.NRW Netzwerktreffen am 22.2. 18:30 Uhr (bitte hier separat anmelden). Wollt ihr dabei sein? Meldet Euch bis zum 15.2. an (unten). Die Plätze sind auf ca. 30 begrenzt. Anmeldung kostenlos, Spende erwünscht. „MoJoMeeting in Bochum – Workshop für mobile Journalisten“ weiterlesen

MediaLAB.NRW startet 2018 in Bochum

Anmeldung für 1. MediaLAB.NRW 2018

Das erste MediaLAB.NRW wird am 22. Februar im Q1 in Bochum starten. Thema: Innovative Projekte mit neuen Medien für die Region.  Nähere Infos auf diesem Blog in Kürze. Ihr könnt Euch hier schon anmelden.

Wir starten am Abend vor dem ersten deutschen MoJo-Treffen der mobilen Journalisten: dem #MoJoMeeting in Bochum: Produktion, Beispiele, Technik, MoJo-Experten, Gadgets Mehr zum #MoJoMeeting (externer Link). Zu Besuch beim MedienLAB.NRW sind daher auch viele Speaker und die Organisatoren! Anschließend Networking im Q1 und danach Absacker im nahen Bermuda-Dreieck.

„MediaLAB.NRW startet 2018 in Bochum“ weiterlesen

Voll gelungen: MediaLab.Slam in Bildern

Voll gescheitert und viel gewonnen…

…das war das Motto des MediaLab.Slams. Vier Kandidaten aus der Medienbranche mit völlig verschiedenem Hintergrund traten an, um von ihren Siegen und Niederlagen zu sprechen – und von dem großen Gewinn, den sie damit gemacht haben. Sie alle haben viel gelernt, was auch anderen Mut macht, wenn die Karriere nicht stromlinienförmig verläuft.

Fotos vom MediaLab.Slam am 25. Oktober 2016 in Essen in der FOM Hochschule.
Das war unser MediaLab.Slam am 25. Oktober 2016 in Essen in der FOM Hochschule

„Voll gelungen: MediaLab.Slam in Bildern“ weiterlesen

MediaLAB.NRW startet am 8. September in Dortmund

Jetzt geht es los. Am 8. September startet das Mediennetzwerk MediaLAB.NRW mit dem ersten Treffen in Dortmund. (Fotos)

Wir haben spannende Projekte eingeladen und Experten, die konkrete Tipps geben, wie Ihr neue Impulse für Euren Job bekommt. Bringt Eure Projekte und Neugier mit. Vernetzt Euch mit anderen Profis, die Kenntnisse mitbringen, die Ihr nicht habt. Bietet Eurer Know-How anderen an. So macht man Netzwerk.

Zum Auftakt des MediaLAB.NRW kommen:

Datenjournalisten vom Team der Ruhr Nachrichten um Thomas Thiel, außerdem Marie-Louise Timcke und Kira Schacht von Journocode und Ernesto Ruge von OpenRuhr. Sie zeigen Beispiele, wie sich aus trockenen Datenlisten eindrucksvolle und spannende journalistische Projekte gestalten lassen.

Smartphone-Audio-Guru Hartmut Pfitzinger aus Lübeck, der die App Field Recorder entwickelt hat, kommt zusammen mit Tarik Ahmia aus Berlin, vom LAB des Deutschlandradios, das öffentlich-rechtlich neue Tools entwickelt und Projekte umsetzt.

Dazu noch eine Überraschung zu Beginn, die Euch einen neuen Blick auf Euer Smartphone eröffnet. Bei den Vorführungen ist viel Platz für Eure Fragen

„MediaLAB.NRW startet am 8. September in Dortmund“ weiterlesen

Kursangebot: Crossmedia Weiterbildung für Journalisten

Die „Crossmediale Weiterbildung“ richtet sich an erfah­rene Journalisten aus lokalen und regionalen Medien aller Gattungen. Die Kompakt-Kurse vermitteln einen Einblick in multi­mediale Forma­te und erste Praxis­erfah­rungen. Sie erklären die Möglichkeiten des Web 2.0 für die eigene Vermarktung von journalisti­schen Pro­dukten und geben praxis­nahe Hinweise für die Um­setzung eigener Projekte im Web.
Download: Crossmediale Weiterbildung, Inhouse im Ruhrgebiet 

„Kursangebot: Crossmedia Weiterbildung für Journalisten“ weiterlesen

Netzwerk Medieninnovation startet

 

Vernetz Dich mit der medialen Kreativbranche:
Journalisten, Grafiker, Programmierer, Kameraleute, Blogger, Audio- und Videobearbeiter, Web-Entwickler, Designer, Berater, Sprachkünstler, Datenjongleure und Codebastler…
kurz: Kreative, die Medien zum Erlebnis machen.

„Netzwerk Medieninnovation startet“ weiterlesen