Sessions beim #MediaCampNRW

Logo MediaCampNRW

Wie wird Aufmerksamkeit in den Medien erzeugt? Wie bereiten Medienmacher Informationen in der Zukunft auf? Ist in der Medienwelt Aufmerksamkeit wichtiger als Information? Diese und mehr Fragen können in den Sessions des #MediaCampNRW diskutiert werden.

Das #MediaCampNRW findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values“ statt. Das Barcamp wird sich einem Hidden Value widmen: Aufmerksamkeit. Diese Themenstränge sind für das #MediaCampNRW geplant:

>   „Hidden Values: Aufmerksamkeit und Information“

>   „Zukunft des Journalismus“

>   „Kreativwirtschaft in den Medien“

Die Themenstränge werden mit Sessions gefüllt, die ihr vorschlagen könnt. Ihr seid Kreativmensch oder Medienmacher und habt Themen oder Fragen, die ihr diskutieren möchtet? Ihr interessiert Euch für Medien und wollt diese aktiv mitgestalten? Dann schreibt uns per Mail, bei Facebook oder Twitter, wozu ihr eine Session gestalten wollt und wir veröffentlichen den Vorschlag!

Sessionsvorschläge

>   Was braucht Journalismus für einen sinnvollen Austausch mit Bürgern und wie kann Journalismus vo einer kreativen Mediennutzung profitieren?   >   Mandy Wiegand

>   Die rechtssichere Websie: welche Fallstricke gibt es, worauf muss ich achten?   >   Udo Meisen

>   Absicherung von WordPress und sicherer Umgang mit Passwörtern in Zeiten der DSGVO   >   Matthias Kurz

>   Let’s collaborate – Wie vernetzen sich Journalisten in Zukunft?   >   Andrea Hansen und Johannes Meyer

>   Mehr Aufmerksamkeit für Qualität im Netz – Wie kann der Grimme Online Award dabei helfen, guten Internetangeboten mehr Öffentlichkeit verschaffen?   >   Vera Lisakowski

>   Öffentlichkeit als geteilte Aufmerksamkeit – wie sich öffentliche Meinung(en) in der digitalen Welt neu konstruieren   >   Klaus Janowitz und Gunnar Sohn

>   Keep your digital balance – auch digitale Medienhelden brauchen ein Reload   >   Ute Korinth

>   Datengetriebene Businessmodelle im Lokaljournalismus   >   Natalie Sablowski

>   Chatbots im Journalismus   >   Christina Quast

>   Fast Fails – Wie können Hackathons, Design thinking und Co. den Journalismus nützen?   >   Andrea Hansen und Johannes Meyer

>   Websites im DSGVO Schnellcheck: Worauf muss man in juristischer und technischer Hinsicht achten?   >   Udo Meisen und Matthias Kurz

Zeitplan

Die Sessions werden um 10 Uhr beim #MediaCampNRW geplant und sind jeweils 45 Minuten lang.

Danach ist jeweils 15 Minuten Pause, um sich auszutauschen und den Raum zu wechseln.

 9.00 Uhr     –     Einlass und Frühstück

 9.45 Uhr     –     Begrüßung

10.00 Uhr     –    Sessionplanung

11.00 Uhr     –     1. Session-Slot

12.00 Uhr     –     2. Session-Slot

13.00 Uhr     –     Mittag und Netzwerken

14.00 Uhr     –     3. Session-Slot

15.00 Uhr     –     4. Session-Slot

16.00 Uhr     –    5. Session-Slot

17.00 Uhr     –    Abschluss-Session, Feierabend-Bier und Netzwerken

18.00 Uhr     –    piqd-Salon – Journalismus live auf der Bühne

 


 

Tickets für #MediaCampNRW

#MediaCampNRW