Netzwerktreff zu Virtual Realilty und zur Realität beim Gründen

Gerhard Schröder KKK führt ein in VR

Unser nächstes Netzwerktreffen ist am 24. April in Essen.
Themen: Produzieren von Medien für virtuelle Realitäten #VR und die Erfolgsaussichten von Start-ups im Journalismus. Dafür haben wir zwei sehr interessante Gesprächspartner eingeladen:

Gerhard Schröder: Produktion von virtueller Realität

Gerhard Schröder leitet die Essener Agentur Kreative Kommunikations Konzepte. In der modernen Kommunikation sind 360-Grad-Videos ein wichtiger Baustein – wenn sie strategisch eingesetzt werden, sagt er. „Wir nutzen dafür modernste Geräte und bieten unseren Kunden alle Optionen.“ Er zeigt Beispiele, wie 360° Videos zum Beispiel für die Werbung von Auszubildenden von einem Unternehmen eingesetzt werden und was bei der Produktion zu beachten ist.

Christopher Buschow: erfolgreiche Gründung im Journalismus

Dr. Christopher Buschow lehrt und forscht zu Unternehmertum in den Medien am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Welchen Herausforderungen haben Gründer im deutschen Medienmarkt? Wie können typische Fallstricke umgangen werden? Auf Grundlage einer umfangreichen wissenschaftlichen Studie gibt Christopher Buschow Einblicke in Gründungen im deutschen Journalismus, erläutert typische Probleme und mögliche Lösungen, die in der Praxis erprobt werden. Er bietet an, gemeinsam mit den Besuchern über verschiedene Strategien zu diskutieren, die Mediengründerinnen und -gründer unter den heutigen Rahmenbedingungen einschlagen können.Medienakademie Ruhr

Zu Gast in der Medienakademie Ruhr

Wir sind zu Gast in der Medienakademie Ruhr in Essen, im Neubau gegenüber den traditionellen Redaktionsgebäuden der WAZ (heute Medienhaus Funke). Wer dort einen kleinen Rundgang durch die Übungs-Radiostudios und Räume mitmachen will, sollte pünktlich um 18 Uhr 30 vor Ort sein.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Netzwerktreffen des MediaLAB.NRW am 24.04.18 ab 18:30 Uhr in Essen (City-nähe) an.
(Plätze sind begrenzt, Anmeldung nur für Medienschaffende. Bitte für jeden Teilnehmer separate Anmeldung.)



Ja, ich komme gerne am 24.4.2018 zum MediaLAB.NRW (Pflichtfeld)
Ich melde mich wieder ab, falls ich doch nicht kommen kann: per Mail an info@mediaLAB.NRW. Dadurch wird der Platz für einen anderen frei.

Das finde ich gut am MediaLAB.NRW (Angabe freiwillig, durch Ausfüllen wird die Erlaubnis erteilt, die Aussage anonym zu veröffentlichen).

Wollt ihr am Folgetag zum #MoJoMeeting? Für Euch gibt es noch Restplätze. Schreibt es in das Kommentarfeld:

Eine Anfahrtbeschreibung senden wir in der Bestätigungsmail zu. Der Rabattcode zur MoRe-Konferenz kommt in einer separaten E-Mail.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise. (Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.